Norwegen – Tag 1

2015 - The Trekker

2015 – The Trekker

Am Freitag holte Oli mich ab. Dann fuhren wir zusammen zu Schoko und waren um 17.30 Uhr dort. Jörg wollte uns unbedingt noch verabschieden und so stand er ebenfalls bei Schoko. Nach einem gemeinsamen Trekkerfoto fuhren wir los. Unser erstes Ziel war der Überseehafen von Rostock.

2015 - Fähre nach Gedser

2015 – Fähre nach Gedser

 

 

 

Um 22.15 Uhr legte unsere Fähre nach Gedser (Dänemark) ab und nach der 2stündigen Überfahrt, erreichten wir um 0.15 Uhr den Hafen Gedser.

Von dort lagen noch 1.058 km vor uns. Auf der fast 12-stündigen Fahrt wechselten wir uns immer wieder ab und gegen 14.00 Uhr erreichten wir in Aurland unsere Unterkunft.

Das Haus Skahjem Gard hatte uns im Preis-Leistungsverhältnis sehr zu gesagt und deshalb buchten wir dort. Wie sich schnell herausstellte, war es eine gute Wahl. Der Vermieter war sehr freundlich und die kleine Wohnung war sauber und hatte alles, was wir benötigten.

Da die Wohnung noch sauber gemacht werden musste, nutzten wir die Zeit und sind weiter zum Fjord gefahren. Dort fanden wir eine schöne Stelle am Wasser, an der wir unser Mittagessen zubereiten konnten.

2015 - Mittagessen am Fjord

2015 – Mittagessen am Fjord

Das Wetter war leider nicht so schön, aber wenigstens regnete es nicht. Auf unserem Gaskocher machten wir uns unser Mittagessen warm und genossen die tolle Aussicht auf den Sognefjord. Nach 2 Stunden fuhren wir zurück zur Unterkunft und richteten uns ein. Zum Abend kam sogar die Sonne hinter den Wolken hervor und wir setzten uns auf die hölzerne Terrasse mit einem Bier.

2015 - Auf der Sonnenterrasse

2015 – Auf der Sonnenterrasse

Den Abend ließen wir entspannt ausklingen und nach der strapaziösen Autofahrt war es schön, wieder einmal in horizontaler Lage zu schlafen.

Nach oben

Weiter zu Tag 2

Print Friendly, PDF & Email

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.